Hörgang

Hörgang

Der jüngste Primar des Landes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Rund ein Drittel des Medizinernachwuchs übt den Arztberuf nicht aus, oder zumindest nicht in Österreich. Viele junge Ärzte wandern wegen besserer Verdienstmöglichkeiten ins Ausland ab. Dass man als junger Mediziner hierzulande Karriere machen kann, beweist Dr. Andreas Selberherr, der Chirurg ist aktuell der jüngste Primar des Landes, und zwar am EKH in Wien.

Ärzteservice des Pollenwarndienstes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Hörgang MedUni Wien ist ein junger Wissenschaftler zu Gast, Dr. Markus Berger vom Österreichischen Pollenwarndienst. Dieser bietet ein neues Ärzteservice an, um die Ärzte mit Polleninformationen zu versorgen. Das ist so gedacht, dass Ärzte die Symptome des Patienten mit der aktuellen Pollenlage vergleichen können. Ziel ist es, die Anamnese zu vereinfachen.

Beweglichkeit bei multipler Sklerose

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

MS ist die häufigste neurologische Erkrankung des jungen Erwachsenenalters mit österreichweit rund 13.500 Betroffenen. Dr. Christoph Guger forscht an einer Therapie, um ein typisches Symptom der MS, die Spastik, zu reduzieren. Dazu nützt er eine Schnittstelle zwischen Hirn und Computer, ein sogenanntes Brain-Computer-Interface namens RecoveriX. Ziel der Therapie ist der Erhalt der motorischen Fähigkeiten der Patienten.

Knie nach Maß - das individuelle Implantat

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Immer mehr Knie-Endoprothesen werden in Österreich implantiert. Die Operationstechniken und die Materialien werden immer mehr verfeinert. Das individuelle Knie ist bei nicht nur ein Schlagwort, am Herz Jesu Spital in Wien-Landstraße werden maßgeschneiderte Implantate in der Knie-Endoprothetik eingesetzt. In diesem Hörgang wir vieles über die bedeutenden Fortschritte, die in den vergangenen Jahren beim Kniegelenkersatz erzielt wurden.

Mikroplastik im Darm

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Plastikplage auf den Weltmeeren ist bekannt. Neu aber ist das, was Wiener Forscher in unseren Körpern gefunden haben, nämlich Rückstände von Polypropylen und Polyethylenterephthalat, besser bekannt als PET. Besorgt zeigten sich Experten darüber, dass sich im menschlichen Stuhl Mikroplastik nachweisen lässt. Grund genug für den Hörgang MedUni Wien nach den Folgen zu fragen. Macht uns Mikroplastik krank? Marlene Nowotny hat den Erstautor der weltweit beachteten Studie, den Gastroenterologen Philipp Schwabl, vors Mikrofon gebeten.

Die gerettete Ehre des Walter Klepetko

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Geld gegen Lunge, das war im Kern der Vorwurf, der gegen den Chirurgen Walter Klepetko vorgebracht wurde. Klepetko, ein Spitzenmediziner an der Wiener Uniklinik und Leiter der Thoraxchirurgie hat das hier das Lungentransplantationszentrum aufgebaut hat. Ein anonymer Informant brachte ihn in Misskredit und setzten ihn dem Vorwurf der Bestechlichkeit aus. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf. Das war 2019. Die Vorwürfe gegen Klepetko haben sich nicht erhärtet, es blieb nichts übrig außer böses Blut am Wiener AKH. Ich habe Walter Klepetko in seinem Büro in der Wiener Privatklinik getroffen und einen Menschen getroffen, der 2,5 Jahre um seinen guten Ruf gekämpft hat.

Raupendermatitis und Eichenprozessionsspinner

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die alte Regel „Buchen sollst du suchen, Eichen sollst du weichen“ bezieht sich auf Gewitter – und ist widerlegt. Besonders im Frühling kann es unter Eichen aber tatsächlich ungemütlich werden. Grund dafür sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners.
Prof. Dr. Harald Maier ist bei Tanja Fabsits Gast. Er ist Facharzt für Dermatologie und Oberarzt an der Universitätsklinik für Dermatologie am AKH Wien. Außerdem ist er Experte für den Eichenprozessionsspinner, den er „das Gifttier Europas“ nennt.

Zwischen Wien und Gabun: Der Tropenmediziner Bertrand Lell

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine Erkenntnis der COVID-19-Pandemie ist, dass es in Afrika zu vergleichsweise wenig Krankheitsfällen gekommen ist, und auch die erwartet hohe Todesrate ist in afrikanischen Ländern bisher ausgeblieben. Die Gründe dafür kennt der Tropenmediziner Bertrand Lell, der in Gabun forscht und an der MedUni Wien eine Professur innehat. Marlene Nowotny hat mit Bertrand Lell gesprochen.

Ärzte machen Musik: Jazzmed live

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Thomas Pflege ist Bandleader von Jazzmed, einer Formation, die nur aus Ärzten besteht. Er selbst ist Augenarzt in Wien. Seit vergangenen Herbst stehen Jazzmed wieder auf der Bühne. Ihr nächster Auftritt ist am 10. Juni im Porgy & Bess.

Johannes Steinhart

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der neue Wiener Ärztekammerpräsident Dr. Johannes Steinhart hat sich nicht weniger als eine „Zeitenwende“ in der Gesundheitspolitik vorgenommen. Nun bewirbt sich der Urologe auch für den Posten des ÖÄK-Präsidenten.

Über diesen Podcast

Medizinische Sendungen gehen in die Tiefe, sind aber nicht unterhaltsam. Dieses Vorurteil zu widerlegen, haben wir uns für den Hörgang vorgenommen. Nun haben wir auf Springer Medizin Österreich einen Podcast ins Leben gerufen, der sowohl aktuell als auch wissensvermittelnd sein, darüber hinaus akustisch etwas hermachen soll. Neben Experten aus Wissenschaft und Praxis werden wir auch unsere Fachredakteure, Kolumnisten und Reporter der „Ärzte Woche“ zu Wort kommen lassen.

von und mit Springer Medizin Wien/ Martin Krenek-Burger

Abonnieren

Follow us